Mitgliederversammung

Loss mer singe

Am 16. Juni 24 wurde während der Jahreshauptversammlung des MGV „Eintracht“ 1879 e.V. Dansweiler mit seinem gemischten Chor DaCapo ein neuer Vorstand gewählt.
Hermann-Josef Kempen trat nach 56 Jahren als 1. Vorsitzender des MGV zurück. Er wurde von den Versammlungsteilnehmer/innen als Ehrenvorsitzender gewählt.
Der neue Vorstand und der erweiterte Vorstand wurden wie folgt von den Versammlungsteilnehmer/innen gewählt:

1.Vorsitzender:

Georg Nachbar

Geschäftsführer

Heinz Pohl (Wiederwahl)

Kassenwart:

Burkhard Becker(Wiederwahl)

Schriftführerin:

Ulrike Falckenthal-Selbeck

Beirat:

Hermann-Josef Kempen
Marlies Aumüller

 

Bärbel Hilbricht-Gey

 

Irene Eickler

 

Gottfried Busch

Der Dank aller Teilnehmer der Versammlung ging an Hermann -Josef Kempen für seine 56 Jahre Gestaltung des MGV. Hermann war nicht nur Vorsitzender – er lebte den MGV und liebte sein Sängerheim. Diese Liebe wird dem MGV hoffentlich noch lange erhalten bleiben.

Carola legte ihr Amt der Schriftführerin nach vielen Jahren nieder. Ihr Einsatz ging bei weitem über Protokolle hinaus. Sie fungierte auch immer wieder als Pressereferentin, Rundmailsverfasserin an alle Mitglieder, „Sekretärin“ des Vorstandes, freundliche Ermahnerin für nahende Termine und immer lächende, verbindliche Gesprächspartnerin vor und nach den Proben von Da Capo. Für all die Mühe war die Topfplanze als Dank vom Chor noch viel zu klein.

Bärbel

Weiterlesen >

Gelungenes Jubiläumskonzert der Hofsänger

Loss mer singe

Anlässlich des 145jährigen Jubiläums des MGV Eintracht Dansweiler gaben die Mainzer Hofsänger ein grandioses Konzert in der Mehrzweckhalle. In der fast ausverkauften Halle boten die Sänger ein buntgemischtes Programm beliebter Evergreens auf Deutsch und Englisch. Alle Songs waren extra von ihrem Chorleiter Herrn Leuck für sie arrangiert, um die fantastischen Solostimmen und den für einen Chor ungewöhnlichen Stimmumfang von 3 Oktaven voll zur Geltung zu bringen. Nach dem schmissigen Willkommensgruß „Gude aus Mainz“ auf die Melodie von YMCA folgten Lieder aus Sister Act, My Way von Frank Sinatra oder Klassiker wie das ausführliche Hallelujah von Cohen. Aber auch das ehrenwerte Haus von Udo Jürgens fehlte nicht. Insgesamt boten die Mainzer Hofsänger über 20 Lieder.  Das Publikum war immer wieder begeistert von der erstklassigen Leistung der Sänger. Zum Abschluss holten die 15 Sänger fast 50 weitere Sänger und Sängerinnen des MGV Eintracht Dansweilers und des gemischten Chores DaCapo Dansweiler auf die Bühne, um gemeinsam „Oh Happy Day“ anzustimmen. Dem Publikum gefiel es so gut, dass das Lied gleich da capo ein zweites Mal gesungen wurde. Zum Abschluss gab es ein kleines Potpourri der beliebtesten Karnevalslieder der Hofsänger wie „Sassa“ und natürlich “ So ein Tag, so wunderschön wie heute“. Einstimmig lautete das Urteil des Publikums, dass das ein rundum gelungener Abend war und wer nicht dabei war, hätte etwas verpasst.

Heike

Video ist kein Meisterwerk, der Auftritt schon!

Weiterlesen >

Die Mainzer Hofsänger

Loss mer singe

145 Jahre

MGV Eintracht 1879 e.V. Dansweiler  

Jubiläumskonzert mit den Mainzer Hofsängern

    am Samstag der 25. Mai 2024

 

Das ganze Jahr begeistern die Sänger mit ihren Auftritten in Deutschland und über die nationalen Grenzen hinaus.

Denn wer die Hofsänger nur auf die Mainzer Fastnacht reduziert, wird der besonderen Qualität dieses Chores nicht gerecht.

 

Dem Vorstand des MGV Eintracht 1879 e.V. Dansweiler ist es gelungen,

die Mainzer Hofsänger zu seinem 145 – jährigen Jubiläums zu engagieren.

                             

Unter dem Motto: „Der Zauber großer Stimmen“ präsentieren die Sänger

am Samstag der 25. Mai 2024 um 19 Uhr

in der Mehrzweckhalle Dansweiler in 50259 Pulheim Zehnthofstraße

den Besuchern des weltlichen Konzertes ein musikalisches Geschenk.

 

In dem zweistündigen Konzert werden beliebte Musicalmelodien, Evergreens, Oldies, Schlager und Gospels zu hören sein. Der voluminöse Chorklang, strahlende Tenöre und profunde Bässe werden die Zuhörer beeindrucken und zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

 

Weiterlesen >

Einladung

Loss mer singe

Im März wird eine Sonderausgabe der MGV NEWS an alle Haushalte in Dansweiler verteilt. Wir freuen uns auf Eure Teilnahme.

Weiterlesen >

Der MGV kann auch Karneval

Loss mer singe

Am 9. Januar 2024 stieg die traditionelle Sitzung für Senioren im Sängerheim. Der Vorstand engagierte wieder alles was Rang und Namen hat und nach dem Kuchen – wie immer selber gebacken und Spende der Damen von Da Capo – brodelte die Stimmung:

Der Sitzungspräsident ( Bernd Engels von den Löstigen Donswielern ), die „Kippesänger“ vom MGV Glessen, das Pulheimer Dreigestirn von der KG Pullemer Narrenzunft von 2022, die „Dänzpänz“ von der KG Brauweiler Karnevalsfreunde sowie der unübertroffene Sitzungspräsident Heinz Pohl sorgten für beste karnevalistische Laune.

Der Karnevalswagen des MGV wurde zwar abgegeben, steht aber für den Zug am Sonntag, 11.2.24, zur Verfügung. Die elf Plätze waren schnell vergeben, das Wurfmaterial ist bestellt und jetzt hoffen wir auf besseres Wetter als 2023.

Nachtrag: Das Wetter zeigte sich von der besten Seite. Die Schokoriegel ( 66 Kartons!) fanden bei den Kamellesammlern dankbare Abnehmer. Die Stimmung der Sängern und Sängerinnen auf dem Wagen und der Feiernden am Straßenrand war ausgelassen – im Zug mitgehen ist immer wieder ein unvergessenes Erlebnis.

Weiterlesen >

Weihnachtskonzert- wie immer und doch anders

Loss mer singe

Seit Jahrzehnten ist es ein Bestandteil des Dorflebens: Das Weihnachtskonzert des MGV Eintracht Dansweiler.

In der Pandemie und danach sangen die Männer und der gemischte Chor Da Capo in der Kirche in Dansweiler, immer mit treuen Zuhörern.

In diesem Jahr 2023 wurden keine Solosänger oder Instrumentalisten engagiert, das Programm wurde bestritten von den beiden Chören des Chorleiters und den Sängerinnen und Sängern von Da Capo. Man saß nicht in Stuhlreihen, sondern an Tischen und es gab vor und nach dem Konzert Getränke und Kleinigkeiten zu essen. Die Halle war ausverkauft, es wurde ein kleines aber feines Konzert.

Hier der Zeitungsartikel aus dem Kölner Stadtanzeige – leider entspricht die Bildunterschrift nicht den Tatsachen. Die Zukunft des Vereins ist gesichert, schön wäre es, wenn es neue Sänger im Männerchor gäbe.



Weiterlesen >